Berliner Sportfest für Menschen mit Behinderung: „Bastille-Kick“

Veröffentlicht am Veröffentlicht in STADT(t)räume

Geistig Behinderte 02_11

Der Verein „Bastille Gemeinsam sind wir stark e.V.“ setzt sich seit Jahren für Menschen mit Behinderung ein. Am 22. Juli findet zum elften Mal der „Bastille Kick“ statt, ein Fußballturnier für Menschen mit Behinderung. Eine Veranstaltung, die wir Euch wärmstens ans Herz legen. 

von Björn Leffler

Am 22. Juli findet auf der Sportanlage „Emmanuel Lasker“ in der Persiusstraße 7b in Berlin-Friedrichshain zum elften Mal das Sportfest „Bastille Kick“ statt. Das Sportfest, welches gemeinsam mit der Arbeiterwohlfahrt Berlin realisiert wird, richtet sich insbesondere an Menschen mit Behinderung, die ihre sportliche Leidenschaft dennoch ausüben möchten.

Ausgetragen wird ein Fußballturnier mit körperlich behinderten Teilnehmern. Aber auch andere sportliche Aktivitäten werden angeboten. Besucher und anfeuernde Zuschauer sind natürlich jederzeit willkommen, der Eintritt ist frei. Beginn wird 10:00 Uhr sein. Das Turnier steht unter der Schirmherrschaft der Behindertenbeauftragten Ulrike Ehrlichmann.

Der „Bastille Gemeinsam sind wir stark e.V.“ ist ein Zusammenschluss engagierter Menschen, die ihre Erfahrungen zum Wohle behinderter und körperlich beeinträchtigter Menschen einsetzen. Die Arbeit des Vereins richtet sich an körperlich und geistig behinderte Menschen aller Altersklassen. Interessierte und potenzielle Unterstützer und Helfer können sich auf der offiziellen Internetpräsenz des Vereins informieren.

Wir drücken den Organisatoren die Daumen für großartiges Wetter und ein gelungenes Sportfest und werden sicher auch selbst vorbeischauen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.