Brot und Spiele Cup 2017: Das offizielle Programm

Veröffentlicht am Veröffentlicht in KULTurbeutel, STADT(t)räume
(c) Andi Weiland | www.andiweiland.de

Zum dritten Mal findet am 24. Juni der Brot und Spiele Cup im Prenzlauer Berg statt. Die Organisatoren haben nun das offizielle Programm veröffentlicht.

von Björn Leffler

Nach 2015 und 2016 findet in diesem Sommer zum mittlerweile dritten Mal der Brot und Spiele Cup statt, ein Kleinfeld-Fußballturnier, welches zugunsten von Flüchtlingen ausgetragen wird. Alle teilnehmenden Mannschaften spenden mit ihrem Startgeld einen Geldbetrag, der dem Verein „Champions ohne Grenzen“ zugute kommt. „Champions ohne Grenzen“ setzt sich für eine Willkommenskultur ein, die vor allem durch Sport und Bewegung gefördert werden soll.

Wie schon im letzten Jahr findet das Turnier auf den Kunstrasenplätzen am Jahnsportpark statt, Beginn wird 10:00 Uhr sein. Teams, die noch am Turnier teilnehmen wollen, können sich hier anmelden: cup (a) brot-und-spiele.com. Zusätzlich zum sportlichen Wettstreit wird es auch wieder Fan-Aktionen geben, bei denen gestalterische Kreativität und Enthusiasmus gefragt sind. Da in diesem Jahr vier statt zwei Kleinfelder zur Verfügung stehen, wird sich das Turnier voraussichtlich nicht ganz so weit in den späten Nachmittag ziehen, wie das im Vorjahr der Fall war.

Neu ist, dass es in diesem Jahr eine Woche später, nämlich am 1. Juli, eine zusätzliche Kulturveranstaltung im Tante Käthe im Mauersegler geben wird. Im Zentrum des Nachmittags (Start: 14:00 Uhr) werden die Themen „Flucht, Migration & Fußball“ stehen. Es wird diskutiert und erörtert, ob Fußball bei der Integration Geflüchteter helfen kann und welche Erfahrungen in den vergangenen Jahren hier in Deutschland damit gemacht wurden.

(c) Andi Weiland | www.andiweiland.de

Die Besucher können sich diesem Thema durch Foto-Ausstellungen, Kurzfilme und einer Podiumsdiskussion nähern. Auf dem Podium werden Pavel Brunßen (Chefredakteur Transparent Magazin), Antje Böhmert (Filmproduktion „Refugee11“), Rico Noack („Gesellschaftsspiele e.V.“) und Michael Müller („Hertha für alle“) Platz nehmen und über diese spannende Thematik sprechen.

Zudem wird Autor Frédéric Vilan aus seinem Essay „Zidane schweigt“ lesen. Darüber hinaus wird es ein Kicker-Turnier, Live-Musik, Improvisationstheater und ein DJ-Set geben. Und auch für das kulinarische Wohl ist gesorgt, denn auch der Grill wird im Laufe des Nachmittags noch angeworfen. Allen Fußballbegeisterten, die zeitgleich auch noch einen Beitrag für eine gelungene Integration von Flüchtlingen und Hilfsbedürftigen leisten wollen, ist der Nachmittag im Mauersegler wärmstens ans Herz gelegt. Der Eintritt ist wie auch beim Fußballturnier am 24. Juni frei.

Nähre Infos zum Programm gibt es auch auf der offiziellen Internetpräsenz des Brot und Spiele e.V., der das Turnier am 24.06. und die Kulturveranstaltung am 01.07. organisiert und durchführt.

 

 

Ein Gedanke zu „Brot und Spiele Cup 2017: Das offizielle Programm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.