Das Fußballer-Wort zum Sonntag, Folge Sieben

Veröffentlicht am Veröffentlicht in KULTurbeutel

WORT ZUM SONNTAG

Während wir die ganze Woche hinüber unsere geistigen Fußball-Ergüsse zum Besten geben, lassen wir am Sonntag hin und wieder diejenigen zu Wort kommen, um die es hier eigentlich geht: die Fußballer selbst. Denn die müssen es ja schließlich am besten wissen.

Zur Folge sechs geht’s hier!

Thema in der heutigen siebten Folge: Best of Mario Basler!

„Man kann ja Fehler machen. Aber nicht 150 in 90 Minuten. Dass man nach einem Abstoß Abseits pfeift, das hat es zum letzten Mal vor 112 Jahren in der Kreisliga gegeben.“
Mario Basler, regelfest

„Eigentlich bin ich ein Supertyp. Aber ich kann wohl auch ein richtiger Arsch sein!“
Mario geht hart mit sich selbst ins Gericht

„Ich hab früher schon in der Westkurve gestanden und Lothar Matthäus beschmissen.“
Mario Basler, immer Teamplayer

„Vielleicht sollten wir mal einen saufen gehen und uns gegenseitig auf die Fresse hauen“
Mario Basler, Motivationskünstler

„Wenn ich den Fans den Stinkefinger zeige, weiß ich, dass ich im nächsten Spiel ausgepfiffen werde. Das macht mich richtig geil auf das Spiel.“
Horny Mario, selbsternannter Bad Guy der Bundesliga

„50 Prozent der Spieler hassen mich.“
Mario hat nachgezählt

„Das habe ich ihm dann auch verbal gesagt.“
Mario Basler beherrscht alle Kommunikationskanäle spielend

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.