Das Lied zum Sonntag – Fighting, losing, winning

Veröffentlicht am Veröffentlicht in KULTurbeutel

In unserer Reihe „Das Lied zum Sonntag“ widmen wir uns regelmäßig den Gesangskünsten unserer heiß geliebten Ballzauberer. Ein besonderes Schmankerl lieferte Uli Stein 1992 mit seinem Song „Fighting, losing, winning“ ab. Im „Aktuellen Sportstudio“ löste er der Legende nach eine Wettschuld ein, nachdem er mit der Frankfurter Eintracht den Meistertitel verpasst hatte. Lieber Uli: Das war es wert, auch wenn es für die Frankfurter natürlich für immer ein Song der Verlusterfahrung sein mag. Mit einem prägnanten Refrain und einem – wie in den 1990er Jahren typisch – kurz gehaltenen Strophenpart überzeugt das Lied auf ganzer Linie. Die Entschlossenheit, mit der Uli Stein ins Mikrofon trällert, hebt auch 24 Jahre später noch die Stimmung. Großartig ist auch, dass Michael Steinbrecher sich offensichtlich nicht zurückhalten kann und den Fade-Out verpasst. Schönen Sonntag euch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.