Das Lied zum Sonntag – Petar „Radi“ Radenkovic fängt alles mit Humor und Witz

Veröffentlicht am Veröffentlicht in KULTurbeutel

Auch diesen Sonntag wollen wir nicht ohne gehobenes Liedgut der fußballerischen Zunft verstreichen lassen. Diesmal gehen wir zurück ins Jahr 1965. Petar Radenkovic, jugoslawischer Torwart der Münchner Löwen von 1962 – 1970, war einer der ersten ausländischen Profis in der Bundesliga. Mit 1860 München feierte er 1964 den DFB-Pokalsieg und 1966 die deutsche Meisterschaft. Nach dem Abstieg 1970 beendete „Radi“ seine Karriere. Neben dem Fußball wurde Radenkovic auch als Schlagerstar bekannt. Seine Schallplatte „Bin i Radi, bin i König“ erreichte Mitte der 1960er Jahre eine Auflage von 400.000. Grund genug, um dieses großartige Exemplar in die sonntägliche Serie des PANENKA zu trällernden Fußballer mitaufzunehmen.

Als besonderer Service findet sich der Text zum Mitsingen anbei…

lyrics:

Bin i Radi, bin i König, alles andere stört mich wenig
was andere Leute sagen ist mir gleich, gleich, gleich
Bin i Radi jajaja, bin i König jajaja
und das Spielfeld ist mein Königreich

Steh ich so im Tor
Kommt mir machmal vor
Leute nehmen Spiel zu ernst
Haben nicht Humor
Ball kommt wie der Blitz
Das sieht manchmal spitz
Doch ich fang fast alle
Mit Humor und Witz

Bin i Radi, bin i König, alles andere stört mich wenig
was andere Leute sagen ist mir gleich, gleich, gleich
Bin i Radi jajaja, bin i König jajaja
und das Spielfeld ist mein Königreich

Manchmal schimpft sogar
Eigne Spielerschar
Wenn ich hab zu viel riskiert
Und nur komisch war
Das macht mir nicht viel
Spiel ist für mich Spiel
Doch wenn es drauf ankommt
Weiss ich was ich will

Bin i Radi, bin i König, alles andere stört mich wenig
was andere Leute sagen ist mir gleich, gleich, gleich
Bin i Radi jajaja, bin i König jajaja…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.