FINALE – Ein einziges Wort in 22 Bildern!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in KULTurbeutel

von Björn Leffler

Nichts zieht die Sportfans in aller Welt so sehr in den Bann wie das Finale eines Turniers oder einer Saison. Das ultimative, das letzte, das entscheidende Spiel, das über Helden, Ruhm, Tragik und Niederlage entscheidet. Der Abend, an dem sich auf jeden Fall alles entscheiden wird, komme was da wolle.

Vor allem die Fußball-Finalspiele von Welt-, Europa- oder Afrikameisterschaften, Champions-League-Spielzeiten oder der nationalen Pokalwettbewerbe faszinieren jedes Jahr Millionen von Zuschauern. Beim Wort Finale schießen uns sofort Bilder und Gesichter in den Kopf, die untrennbar mit diesem Begriff verbunden sind und es immer sein werden: Baggio! Bierhoff! Zidane! Kahn! Torres! Drogba! Götze!

Finals produzieren verdiente und unverdiente Gewinner, und ebensolche Verlierer. Für die 22 Spieler, die aus dem Stadioninneren in den tosenden Innenraum einer Endspiel-Arena einlaufen, läuft im Kopf die unumstößliche Gewissheit mit: Diese Chance kommt womöglich niemals wieder. Jetzt oder nie!

Und das macht den Reiz von Finalspielen aus! Ein Fußball-WM-Finale ist so bedeutend, weil es so selten ist. Nur alle vier Jahre hat man die Möglichkeit, eine Hand an den berühmtesten Pokal der Welt zu bekommen. Ein Champions-League-Finale wiegt so schwer, weil es zu erreichen fast unmöglich ist, in Zeiten der übermächtigen europäischen Großclubs.

Wir haben 22 Bilder aus 22 Finals zusammengetragen, um uns im Jahr der Europameisterschaft auf die kommenden Endspiele einzustimmen: DFB-Pokalfinale, Europa-League-Finale, Champions-League-Finale, Europameisterschaftsfinale. Wie es ausgehen wird, das kann heute niemand sagen. Eines aber ist jetzt schon sicher: Es wird wieder große Fußballgeschichte geschrieben werden. Denn Finals sind Spiele, in denen die Teilnehmer unsterblich werden. So oder so.

WM-Finale 1966 – Bobby Charlton und Franz Beckenbauer im Duell

Afrika-Cup-Finale 1996 in Johannesburg: Die Gastgeber erringen erstmals den Titel (2:0 gegen Tunesien)

Champions-League-Finale 1995: Patrick Kluivert schießt Ajax auf den europäischen Fußballthron

Göteborg, Ullevi-Stadion, 26. Juni 1992: Dänemark gewinnt im Finale gegen Deutschland sensationell den EM-Titel (2:0)

WM-Finale 1982: Torwart-Legende Dino Zoff präsentiert den WM-Pokal nach dem 3:1-Finalsieg gegen Deutschland im Santiago Bernabeu von Madrid

UEFA-Cup-Finale 1989: Jürgen Klinsmann trifft für den VfB Stuttgart im Rückspiel. Am Ende aber siegt der SSC Neapel um seinen Superstar Diego Maradona klar.

Europameisterschafts-Finale 2004 in Lissabon: Christiano Ronaldo beweint die Finalniederlage der Gastgeber gegen überglückliche Griechen (0:1)

DFB-Pokalfinale 1995, Berliner Olympiastadion: Der während des Spiels so formschön drapierte Pokal wird später am Abend vom siegreichen Team aus Mönchengladbach mit nach Hause genommen

FA-Cup-Finale 1986: Im Merseyside-Derby schlägt der FC Liverpool den FC Everton 3:1 in Wembley

Copa Libertadores Finale 2007: Die Boca Juniors sichern sich den Titel mit einem 2:0 gegen Gremio Porto Alegre

Asienmeisterschaft, Finale in Sydney: Die Gastgeber erringen mit einem Sieg gegen Südkorea die begehrte Trophäe

Pasadena, WM-Finale 1994: Kapitän Carlos Dunga herzt Stürmerstar Romario nach dem denkbar knapp gewonnenen Endspiel gegen Italien

Ein Spiel, das alles verändern wird: Das Team des FC Bayer München vor dem Champions-League-Finale 1999 in Barcelona

Rom, Olympiastadion: Juventus Turin gewinnt das italienische Pokalfinale 2015 gegen Lazio in deren Wohnzimmer

EM-Finale 2008 in Wien: Es bleibt dabei, Ballack kann keine großen Finals gewinnen, und Löw muss noch weitere sechs Jahre auf einen Titel mit der Nationalmannschaft warten. Spanien gewinnt das Finale verdient durch einen Torres-Treffer 1:0.

WM-Finale 2002, Yokohama: Oliver Kahn, der gefallene Titan, lehnt nach dem Schlusspfiff am Pfosten seines Tores. Sein Fehler vor dem 0:1 leitete das Ende der deutschen Titelträume ein.

UEFA-Cup-Finale 2000: Galatasaray Istanbul gewinnt als erster türkischer Verein einen europäischen Pokalwettbewerb, im Elfmeterschießen gegen Arsenal London

WM-Finale 1970, Aztekenstadion in Mexiko-Stadt: Brasilien schlägt Italien 4:1, Pelé wird als bis heute einziger Spieler zum dritten und letzten Mal Weltmeister

Afrika-Cup-Finale 2002: Unter der Führung von Winnie Schäfer gelingt den „unbezähmbaren Löwen“ aus Kamerun der Titelgewinn, im Elfmeterschießen gegen das Team aus dem Senegal

Geburtsstunde einer Legende: Im WM-Finale 1998 erzielt Zinedine Zidane zwei Tore im Finale gegen Brasilien und macht sich und die Équipe Tricolore erst- und einmalig zum Fußball-Weltmeister

UEFA-Cup-Finale 1984: Tottenham Hotspur gewinnt den Pokal in zwei packenden Duellen gegen den RSC Anderlecht

Hampdon Park, 28. Mai 2005: Celtic Glasgow gewinnt den schottischen Pokal gegen Dundee United

WM-Finale 1990, Olympiastadion Rom: Nach zwei Finalniederlagen in Folge gelingt der deutschen Nationalmannschaft endlich der dritte WM-Titel, nach einem verdienten 1:0 gegen Bilardos Argentinier um Superstar Diego Maradona

Eine Endspiel-Arena im Bilde – Unsere Bildergalerie zum Olympiastadion Berlin:

Olympiastadion_Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.