GIF-Parade: Was tun, wenn man ein Tor verpasst hat?

Veröffentlicht am Veröffentlicht in KULTurbeutel

0

Wir kennen alle das Problem: Da geht man nur mal kurz zum Kühlschrank, um sich noch einen Gerstensaft zu holen, und plötzlich trifft Mario Götze im WM-Finale zum 1:0. Oder man erwischt im Berliner Olympiastadion einen Platz im Oberring, der direkt hinter einem der Dachpfeiler liegt. Egal was man also tut, man kann überhaupt gar kein Tor miterleben…

Was also tun, wenn einem das passiert, was für einen Fußballfan wie der Biss in einen Kaktus ist? Wie geht man damit um, wenn man ein Tor verpasst hat? Wir haben fünf seriös recherchierte Vorschläge:

1 – Ruhig bleiben – Zum Glück gibt’s ja die Wiederholung!

1

2 – Den Mitschauenden freundlich bitten, die Situation noch einmal kurz zu beschreiben.

2

3 – In völligem Selbstmitleid aufgehen. Manchmal hilft es, wenn man die Tränen einfach zulässt…

3

4 – In eine sinnlose Gewaltarie ausarten. Wie konnte das nur passieren!?!?

4

5 – Kommentarlos gehen und still den Frust verarbeiten. Magengeschwür, ich komme!

5

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.