Klatschenfestival, letzter Teil: Manchester kriegt sechs Stück von Manchester

Veröffentlicht am Veröffentlicht in KULTurbeutel

klatsche

Zum fünften und letzten Teil unseres PANENKA Klatschenfestivals gönnen wir uns heute zuerst einen vergessenen Klassiker der Bundesliga-Historie.

In der Saison 1990/91 gelang es dem 1. FC Kaiserslautern sensationell, die großen Bayern auf den zweiten Platz zu verdrängen und sich die Schale zu sichern, mit einem 6:2 am letzten Spieltag im Müngersdorf Stadion, gegen den 1. FC Köln. Eine deftige Klatsche, die die Pfälzer zum Meister machte.

An gleicher Stelle, 24 Spieltage zuvor, gastierten die Bayern in der Domstadt. Hier waren es allerdings die Kölner selbst, die den Roten aus München eine kräftige Abreibung verpasssten. Der ZDF-Sportstudio-Bericht vom 13. Oktober 1990 ist gleichzeitig ein amüsantes Fundstück deutscher Sportberichterstattung.

 

Und als letztes Schmankerl unserer Reihe präsentieren wir ein Spiel, welches unter den Fans von Manchester United als „Mutter aller Niederlagen“ gilt. Und das, obwohl es noch nicht einmal fünf Jahre her ist.

Am 23. Oktober 2011 kassierten die Red Devils eine historische Heimpleite, ausgerechnet im Derby gegen den Stadtrivalen Manchester City. Die Himmelblauen, allen voran Mario Balotelli, schenkten den Jungs von Alex Ferguson sechs Stück ein und gewannen später auch den Titel der Premier League.
Ein wahrhaft würdiger Abschluss unserer Reihe!

 

Zu den ersten vier Teilen der Serie gelangt Ihr hier:

Teil 1: Schalke – Bayern 5:1, Mönchengladbach – Real Madrid 5:1

Teil 2: Bilbao – Barcelona 4:0, Chelsea – Bradford 2:4

Teil 3: Freiburg – Bayern 5:1, Dortmund – Real Madrid 4:1

Teil 4: St. Petersburg- Bayern 4:0, Valencia – Barcelona 4:1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.