Neue Serie, Teil 1: Das PANENKA Klatschenfestival!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in KULTurbeutel

klatsche

Wir kennen es alle, das diebisch-hämische Grinsen, welches sich sanft im Gesicht niederlässt, wenn man auf dem Weg nach Hause im Radio hört, dass die Bayern überraschend verloren haben und in München mal wieder Baum (und Hof) lichterloh brennen. Oder wenn sich der krasse Außenseiter im Europapokal gegen die Star-Truppen aus Madrid, München oder Mailand durchsetzen konnte und das Herz glüht vor Freude und Gewissheit, dass im Sport eben doch nicht alles plan- und vor allem kaufbar ist.

Da solche Begebenheiten immer mehr der – aus heutiger Sicht – wilden Vergangenheit des Fußballs angehören, starten wir heute eine fünfteilige Reihe: Das PANENKA Klatschenfestival, welches sich nicht nur mit überraschenden Niederlagen renommierter Großvereine beschäftigt, sondern gleich in die Vollen geht und nur richtig derbe Klatschen zeigt, die da über die verdutzten Multimillionäre hinweggerollt sind.

Wir starten die Serie mit zwei Spielen, in denen es jeweils gleich fünf Mal im Kasten der Favoriten geklingelt hat. Einerseits das mittlerweile legendäre 5:1 des FC Schalke gegen den FC Bayern München aus der Saison 2001/02, als die Schalker bitter Rache nahmen für die „gestohlene“ 4-Minuten-Meisterschaft aus dem Jahr zuvor.

Und andererseits haben wir den Auftritt von Real Madrid 1985 im UEFA-Cup-Achtelfinale bei Borussia Mönchengladbach herausgekramt. Ebenfalls mit 1:5 ging das Starensemble aus Madrid gegen die Truppe um Uwe Rahn, Ewald Lienen und Frank Mill unter.

Trainer Jupp Heynckes wähnte sich und seine Gladbacher nach dem grandiosen Erfolg bereits unter den letzten Acht Europas, allerdings verloren die Gladbacher das Rückspiel in Madrid mit 0:4 und schieden damit aus. Das entscheidende Tor zum 0:4 kassierte die Fohlen-Elf erst in der 89. Minute. Bei Heynckes war die Enttäuschung derart groß, dass er – wie er in einem späteren Interview einräumte – mit dem Gedanken spielte, als Trainer der Borussia zurückzutreten und den Job vollends an den Nagen zu hängen.

Real Madrid gewann den Cup letztlich sogar, durch ein – natürlich – 5:1 und 0:2 gegen den 1. FC Köln.

Schalke 04 – FC Bayern München 5:1 (2:0) – 1. Bundesliga, Arena auf Schalke, Saison 2001/02

Borussia Mönchengladbach – Real Madrid 5:1 (2:0) – UEFA-Cup-Achtelfinale, Rheinstadion Düsseldorf, Saison 1985/86

Ein Gedanke zu „Neue Serie, Teil 1: Das PANENKA Klatschenfestival!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.