Nun also doch! Lothar Matthäus wird Greenkeeper in der Allianz-Arena!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in KULTurbeutel

Es gibt Sätze, die brennen sich ins kollektive Gedächtnis des Fußballs ein. Einer davon ist jener von Uli Hoeness vom 10. November 2002 über Lothar Matthäus im Rahmen des Doppelpass bei DSF: „Aber so lange ich und der Kalle Rummenigge etwas zu sagen haben, wird der nicht mal Greenkeeper im neuen Stadion.“

Nun also die Kehrtwende. Recherchen unserer Redaktion ergaben, dass Uli Hoeness angesichts der sinnbefreiten Aussagen von Loddar bei Sky erbost ist. Während seiner Haftzeit war er auf die Berichterstattung des Senders angewiesen und entsprechend war Uli Hoeness der Gedankenwelt des Lothar M. in seiner Zelle ungefiltert ausgesetzt. Für eventuell weitere Haftaufentahalte möchte er eine Wiederholung dessen unbedingt vermeiden. Entscheidend ist jedoch ein anderer Aspekt: Noch schlimmer allerdings stellte sich nämlich die Situation dar, als Hoeness wieder in sein geliebtes Stadion zurückkehrte und den Schaden erblickte, den Lothar M. mit seinem Drehstuhl von Sky auf dem Rasen hinterließ. „Dieser Rasenbanause! Für den ist auch nichts heilig!“ tobte Uli Hoeness in den Katakomben, aus denen unser Spezialreporter Berni (als Maskottchen bei den Bayern getarnt) stets zuverlässig berichtet.

Kalle Rummenigge und Uli Hoeness wollen nun die angefallene Arbeit durch den Verursacher erledigen lassen, da diese mit 10 Euro für einen Stehplatz in der Südkurve eben nicht zu finanzieren sei. Lothar Matthäus übrigens hat dem Wunsch von Uli und Kalle sofort entsprochen und inzwischen mit der Tochter des ehemaligen Greenkeepers angebändelt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.