Stade de France, Sehnsuchtsort Frankreichs

Veröffentlicht am Veröffentlicht in RETROspektive

Es ist fast genau 18 Jahre her, als die französische Nationalmannschaft im damals für die WM im eigenen Land neu errichteten Stade de France mit einem 3:0 über Brasilien erstmals den WM-Titel erringen konnte. Seitdem war und ist das Stade de France zum Nationalstadion der Équipe Tricolore avanciert. Der Erfolg von Zidane, Deschamps und Lizarazu überstrahlt bis heute alles, was im französischen Fußball seitdem passiert ist.

Dies könnte sich am Sonntag nun ändern. Mit einem Sieg gegen Cristiano Ronaldos Portugiesen könnten die Franzosen zum dritten Mal ein Turnier im eigenen Land gewinnen, nach der EURO 1984 und der WM 1998. Unsere Bildergalerie lässt das Traumfinale der WM 98 gegen die favorisierten Brasilianer nochmal auferstehen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.