Fußballherz im Szenekiez

Veröffentlicht am 1 KommentarVeröffentlicht in STADT(t)räume

Der Friedrich-Ludwig-Jahnsportpark zwischen Mauerpark und Schönhauser Allee wird von Anwohnern und Sportlern sehr ambivalent wahrgenommen und genutzt. Eine der größten Sport- und Freizeitanlagen der Stadt ist für den familienfreundlichen Kiez Fluch und Segen zugleich. Text und Fotos: Björn Leffler Lange bevor sich das sogenannte „Gleimviertel“ rund um Eberswalder Straße und Schönhauser Allee zum heute so […]

Die Stadien der dritten Liga

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in STADT(t)räume

Am morgigen Freitag startet mit der Partie des MSV Duisburg gegen den SC Paderborn die dritte Bundesliga in die neue Saison. Die Duisburger Schauinsland-Reisen-Arena gehört zu jenen Schuhschachtel-Stadien, dessen Architektursprache sich allmählich auch durch die niedrigen Spielklassen zieht. Die Professionalisierung schreitet voran und eines der gängigsten Klischees, wie „Hier riecht es noch nach Tränen und […]

Last-Minute-Sieg vor vier Zuschauern

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in STADT(t)räume

Eine kleine, bildhafte Hommage an den Amateurfußball, die ungeschminkte Form des Fußballsports. von Björn Leffler Amateurfußball hat für gewöhnlich wenig mit der überzeichneten, glitzernden Welt des Profifußballs zu tun. Fernab von Superzeitlupen, VIP-Logen und ausufernder Theatralik der Akteure spielt sich Amateurfußball noch immer  – glücklicherweise –  auf einer völlig anderen Ebene ab. Wer ein paar Jahre […]

Das ewige Murmeltier-Thema: Ost gegen West

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in STADT(t)räume

von Björn Leffler Der Tagesspiegel hat also mal ganz tief in die Analyse-Kiste gegriffen und die Spielstatistiken aller Berliner Amateuermannschaften unter die Lupe genommen, die im Pflichtspielbetrieb auf Großfeld gegeneinander antreten. Erstaunliches ist da zutage getreten, nämlich: „Ostmannschaften (ja, so nennt der Tagesspiegel sie) kassieren (…) im statistischen Durchschnitt pro Spiel fast eine viertel gelbe […]

Der Fußballhimmel über Berlin

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in STADT(t)räume

 Auch abseits der zwei großen Berliner Profivereine Hertha BSC und dem 1. FC Union spielen sich Wochenende für Wochenende (fußballerische) Dramen auf den Bolz- und Sportplätzen der Hauptstadt ab.  Die rein flächenäßige Weite Berlins und die damit einhergehende Vielfalt und Unterschiedlichkeit seiner Stadtareale erzeugen auch und ganz besonders im Fußball eine Vielfalt, die an jedem […]

Geht’s raus und spielt’s Fußball – im Schnee!

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in STADT(t)räume

Text: Björn Leffler Fotos: Daniel Jaeckel und Björn Leffler Man soll ja nicht immer gleich die „Weicheier“-Karte rausholen. Aber jetzt mal ganz im Ernst. Warum fällt eigentlich überall gleich der Spiel- und Trainingsbetrieb aus, wenn es mal ein bisschen schneit? Und wir sprechen ja wirklich von ein bisschen Schnee. Heute Abend, spätestens am Sonntag, wird […]

Den Sommer im Herzen… Berliner Bolzplätze

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in STADT(t)räume

Während die Stadt derzeit in Schnee und Eis versinkt, und jeder Vereins- und Freizeitfußball zwangspausieren muss, denken wir uns die (Fußball-) Welt einfach warm und sommerlich. Dazu muss man aber nicht extra nach Madrid oder Mailand fahren! Ein Blick auf unsere aktuelle Bildergalerie Berliner Bolzplätze sollte dafür doch völlig ausreichend sein. Also Sonnenbrille auf und […]

Der Mann, den sie PLATZWART nannten

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in KULTurbeutel

von Björn Leffler Es war Winter. Ich muss 13 oder 14 Jahre alt gewesen sein. Es war ein trüber, grauer Dezembermorgen, aber immerhin regnete es kaum. Es war der erste Weihnachtsfeiertag. Das Vereinsgelände des meines Heimatvereins war komplett verlassen. Der Wind pfiff in den hohen Bäumen, die den Kunstrasen vom Naturrasenplatz trennten. Mühelos war ich […]

„Ich brauchte das Geld“

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in STADT(t)räume

Foto: Björn Leffler / Sommer 2015 Eines der letzten unbebauten Grundstücke im Stadtteil Prenzlauer Berg ist im Laufe der vergangenen Jahre mit einem Neubau für Luxuswohneinheiten bebaut worden. Schwacher Protest der Anwohner rührte sich bei der Bekanntgabe des Bauprojektes, da der seit 1986 auf der Häuserwand des Nachbargebäudes aufgemalte, Fußball spielende Berliner Bär nun verbaut […]

Mach die Kamera aus!

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in 87. Minute

Wenn einem der Volleytreffer von der Strafraumkante zum 3:2-Sieg gelingt, ist man überglücklich, wenn irgend jemand am Spielfeldrand eine Kamera mitlaufen ließ. Wenn aber der simple Torschuss aus zwei Metern am leeren Tor vorbei holpert, wäre man froh, wenn genau in diesem Moment der Akku streiken würde. Diese fabelhaft-böse Zusammenstellung stellt jedoch unter Beweis, dass […]