Unnützes Angeberwissen 2.0

Veröffentlicht am Veröffentlicht in KULTurbeutel

Zlatan Ibrahimovic hat sechs seiner insgesamt 38 Tore für Paris Saint Germain in der Saison 2015/16 mit dem linken Fuß erzielt. Mit rechts traf er 27 Mal, viermal netzte er per Kopf ein.

Für den geltungssüchtigen Fußballfan von Welt, der auf jeder Party, oder, besser noch, beim regelmäßigen Stammtisch mit den Bolzplatzkumpels, glänzen möchte, ist dies natürlich absolutes Basiswissen. Wissen, welches er routiniert, quasi beiläufig, an passender Stelle einzustreuen weiß. Wer nun glaubt, dass er sich dieses Wissen mühevoll in der täglichen Fachpresse angelesen oder beim nächtlichen Anschauen von SKY-Spielwiederholungen angeeignet hat, den können wir beruhigen: Alles fauler Zauber!

Um sich als allwissenden Fußballkenner darzustellen, reicht es mittlerweile, sich eines dieser dynamischen Dashboards zu widmen, wie es sie im Netz schon zu Hauf gibt. Das sind komfortabel aufbereitete Datensammlungen, die für jedermann zugänglich sind und so wertvolle Informationen wie Stadionauslastungen, Trefferquoten oder eben die erfolgreichsten europäischen Stürmer der abgelaufenen Saison darstellen.

Das hier von uns dargestellte Dashboard beispielsweise zeigt uns, dass der beim FC Barcelona angestellte Luis Suarez mit 40 Treffern Europas erfolgreichster Stürmer der abgelaufenen Saison war. Damit hatte er einen Trefferanteil von 37% an den insgesamt 109 erzielten Toren der Katalanen. Die dargestellten Grafiken ermöglichen es dem Nutzer, innerhalb kürzester Zeit, die relevanten Daten zu Europas besten Stürmern zu recherchieren.

Oscar Della Casa hat das Dashboard „Top Goal Scorers in Europe 2015/16“ auf der frei nutzbaren Analyse-Oberfäche „Tableau Public“ erstellt. Diese Darstellung hat es uns ganz besonders angetan. Endlich mal eine grafische Aufbereitung, die wirklich relevante Daten darstellt. Wir sind sofort zum heißblütigen Fan dieser neuartigen Informationsquellen avanciert und werden das Netz in der Zukunft weiter nach ebenso gelungenen Programmierungen durchforsten, die uns das (Fußball-)Leben einfacher und vor allem schöner machen.

Denn Ihr wisst ja: Es ist immer gut, zu wissen, dass Harry Kane 21 seiner Tore innerhalb des Strafraums erzielt hat und nur zwei von außerhalb. Nur um es an geeigneter Stelle einzustreuen. Ganz beiläufig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.