We are allright!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in 87. Minute

Nord-Irland hat durch das 2:0 gegen die Ukraine die ersten Tore und Punkte der EM-Geschichte eingefahren. Die Euphorie nach dem Abpfiff überdeckte dabei die eindrucksvolle Szenerie aus der 24. Minute, als sich sämtliche Fans von ihren Plätzen erhoben und applaudierten in Gedenken an einen am Montag verstorbenen nordirischen Fan, der in Nizza aus großer Höhe gestürzt war. Während des Spiels in Lyon erlitt ein weiterer nordirischer Fan einen Herzinfarkt, an dessen Folgen er am Abend verstarb.

Davon bekamen die meisten der Fans nichts mit und feierten eine Fußball-Party, die seinesgleichen sucht. Polonaise, Samba-Rhythmen und tänzerischer Freestyle verleihen der kargen Stadion-Athmosphäre einen besonderen Moment. Den tragischen Umständen zum Trotz lässt sich anhand des Videos von der Siegesfeier, die das Stadion direkt in eine Party-Location verwandelte, die besondere Kraft des Fußballs erkennen. Eine großartige Stimmung infolge eines großen sportlichen Erfolgs für den EM-Neuling:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.