Das Fußballer-Wort zum Sonntag, Folge Fünf

Veröffentlicht am Veröffentlicht in KULTurbeutel

WORT ZUM SONNTAG

Während wir die ganze Woche hinüber unsere geistigen Fußball-Ergüsse zum Besten geben, lassen wir am Sonntag hin und wieder diejenigen zu Wort kommen, um die es hier eigentlich geht: die Fußballer selbst. Denn die müssen es ja schließlich am besten wissen.

Zur Folge vier geht’s hier!

Thema in der heutigen fünften Folge: Abstiegskampf!

„Das Wort Abstiegskampf ist nicht richtig. Denn um abzusteigen, brauchst du nicht zu kämpfen.“
Bojan Prasnikar, spitzfindig

„Was ist Abstiegskampf? Muss man das kennen, um ihn zu können? Zieht man da Helme auf?“
Tomas Tuchel, behelmter Abstiegskämpfer

„Wenn wir am Ende der Saison vor den Bayern stehen, steigen wir zu 100 Prozent nicht ab.“
Ralf Rangnick pfeift auf die 40-Punkte-Regel!

„Schlafen kann ich hervorragend. Aber das Aufwachen ist so fürchterlich.“
Arie Haan, verdrängend im Schlaf

„Fußball ist wie in der Natur. Die starken Tiere fressen die schwachen schnell weg. Und wenn ich die Tabelle angucke, sehe ich, dass wir gerade im Moment eher zu den schwachen Tieren gehören. Und da ich nicht gerne gebissen werde und lieber zurückbeiße, werde ich versuchen die Mannschaft zu motivieren, ab jetzt, und am liebsten schon ab kommenden Sonntag, zurückzubeißen.“
Heiko Herrlich, Hobby-Darwinist

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.