Einziges Highlight: der doppelte Oli

Veröffentlicht am Veröffentlicht in KULTurbeutel

 

Nachdem schon die 18:00-Uhr-Partie Nordirland gegen Wales so abstrus schlechtes Niveau zu bieten hatte, dass Mehmet Scholl wirklich jeglichen Humor verloren zu haben schien, war auch die erste Halbzeit des Abendspiels Kroatien gegen Portugal derart ereignislos, dass ein falsch ausgeführter Einwurf Eingang in die Highlights der ersten Hälfte fand, die das ZDF in der Pause ausstrahlte.

Zum eigentlichen Highlight der TV-Übertragung avancierten denn also einmal mehr die Experten-Olis vom Dienst, Welke und Kahn. Kahn nannte das Kind dann auch einfach beim Namen, ein „Scheißspiel“ sei das bisher. Erfrischende Ehrlichkeit, und Welke freute der Kraftausdruck sichtbar.

Oli und Oli gehören nicht zu den fachlich Besten ihres Faches, bestechen aber durch einen hohen Unterhaltungswert. Dabei nehmen sie sich erfreulicherweise auch nicht ganz so wichtig wie manch andere.

Hier ein paar wenige Ausschnitte ihrer mal launigen, mal schwierigen TV-Zusammenarbeit:

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.