Faszination der Leere

Veröffentlicht am Veröffentlicht in STADT(t)räume

 

Insbesondere aus der Bundesliga oder der aktuell stattfindenden Europameisterschaft kennen wir Fußballstadien als oft prallgefüllte Arenen, in denen die Atmosphäre brodelt und die durch die Anwesenheit zehntausender Fans zu magischen, faszinierenden Orten werden können.

Dass sich in Stadien aber auch im Zustand der völligen Leere eine ganz besondere Stimmung und Ästhetik ausbreiten kann, zeigt unsere Bilderstrecke „Faszination der Leere“. Sie steht quasi sinnildlich für die Atempause, die sich die europäischen Ligen im Sommer gönnen, bevor die brutale Rattenhatz um Tore und Punkte wieder losgeht.

Ein Stillleben des Schweigens, an Orten, die gebaut wurden, um Lärm zu erzeugen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.