Im Gedenken vereint

Veröffentlicht am Veröffentlicht in KULTurbeutel

Der Flugzeugabsturz von Medellin verhinderte die Austragung des Südamerika-Cup-Finals und kostete der Mannschaft des brasilianischen Erstligateams Chapecoense das Leben. Die Trauer über den plötzlichen Verlust einer ganzen Mannschaft eint Fußballfans in aller Welt.

Am gestrigen Abend, an dem in der kolumbianischen Metropole Medellin eigentlich das Hinspiel im Finale der Copa Sudamericana stattfinden sollte, gedachten die Fans von Atlético National teils schweigend, teils singend den Spielern des brasilianischen Teams von Chapecoense, welches als Gegner im Kampf um den Südamerikapokal anreisen wollte und dessen Spieler bei einem Flugzeugabsturz fast vollzählig ums Leben kamen, gemeinsam mit weiteren Funktionsträgern des Vereins und zahlreichen Journalisten. Nur wenige Menschen überlebten wie durch ein Wunder den Absturz.

Die menschliche Tragödie dieser Flugzeugkatastrophe überschattete in den letzten Tagen gänzlich den sportlichen Wettstreit – nicht nur in Südamerika, sondern in aller Welt. Die Bilder der spontanen Trauerfeier im Stadion von Atlético National zeigen die große Anteilnahme, die es über die Grenzen Brasiliens hinaus gibt.

Die komplette Trauerfeier in bewegten Bildern gibt es hier:

Vor dem Ligapokalspiel des FC Liverpool gegen Leeds United gedachten die Fans im ausverkauften Stadion an der Anfield Road eindrucksvoll den Opfern des Abturzes:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.