Liverpool gegen Deutschland

Heute Abend treten die Augsburger zum ersten Mal in der Vereingsgeschichte an der historischen Anfield Road an. Die Grünweißroten gehen nach dem 0:0 im Hinspiel als klarer Außenseiter in die Partie.

Es ist nicht natürlich nicht das erste Mal, dass eine deutsche Mannschaft versucht, an der Anfield Road zu bestehen. Wir haben exemplarisch drei englisch-deutsche Duelle herausgesucht, zwei davon in der legendären Heimstätte der „Reds“:

FC Liverpool vs SG Dynamo Dresden

Zwischen 1972 und 1976 trafen die beiden Teams dreimal aufeinander. Zweimal im UEFA-Cup, einmal im Europapokal der Landesmeister. Obwohl die Spiele zum Teil hart umkämpft waren, setzten sich jeweils die Engländer durch.
Unser Ausschnitt zeigt das Rückspiel im UEFA-Cup-Viertelfinale vom 17. März 1976. Das Hinspiel in  Dresden war 0:0 ausgegangen.

 

FC Liverpool vs Borussia Mönchengladbach

Der FC Liverpool war insbesondere ab Ende der 70er bis Mitte der 80er Jahre das absolute Nonplusultra des europäischen Vereinsfußballs. Viermal gelang den Briten zwischen 1976 und 1984 der Gewinn des Europapokals der Landesmeister. Zur gleichen Zeit erlebte die Borussia aus Mönchengladbach die bis heute erfolgreichste Phase ihrer Vereinsgeschichte. Fünf Meistertitel und zwei UEFA-Cup-Triumphe zwischen 1970 und 1979 sprechen eine eindeutige Sprache.

Im Finale des Europapokals der Landesmeister trafen die beiden Teams im Olympiastadion Rom aufeinander. Die verkaterten Mönchengladbacher, die am Wochenende zuvor die Meisterschaft errungen und ausgiebig gefeiert hatten, unterlagen verdient mit 1:3.

FC Liverpool vs Bayer 04 Leverkusen

Zweimal, einmal 2002 und ein weiteres Mal 2005, trafen die beiden Teams im Rahmen der Champions League aufeinander. Während die Briten im Hinspiel des Viertelfinals 2002 noch knapp 1:0 gewinnen konnten, gelang den Leverkusenern im Rückspiel ein noch heute legendäres 4:2 und damit der Einzug ins Halbfinale, wo sie mit Manchester United das nächste Schwergewicht aus dem Weg räumen konnten.

Liverpool konnte sich drei Jahre später im Achtelfinale revanchieren, siegte zweimal klar mit 3:1 und schaffte anschließend ebenfalls den Sprung ins Finale. Anders als die Leverkusener gegen Real Madrid konnten die Liverpooler im Endspiel den großen Favoriten AC Mailand im Elfmeterschießen bezwingen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.