Blick über den Tellerrand – Sepak Takraw

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in KULTurbeutel

Nachdem wir in diesem Winter wieder einmal feststellen mussten, dass der fußballerische Budenzauber in Deutschland schon lange seine Magie verloren hat, lohnt sich der Blick über den Tellerrand, um ein wenig dem kickenden Hallensport wieder verbunden zu werden. Und da wir rein zufällig eine entsprechende Reihe zum neuen Jahr hierzu ins Leben gerufen haben, sind […]

Kalles Kulturgut – Die Bananenflanke

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in KULTurbeutel

Manfred Kaltz feiert heute seinen 64. Geburtstag. Neben seinem lässig-robusten Spielstil auf dem Platz, der voll und ganz auf Schienbeischoner verzichten konnte, ist er vor allem für seine Flanken bekannt, die in perfekter Bogenform die gegnerischen Abwehrreihen narrte. Wir nehmen seinen Ehrentag zum Anlass zur physikalischen Grundausbildung. Die Sendung „Wissen vor acht“ widmete sich vor […]

Tango Futbol

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in KULTurbeutel

Die Bundesliga trägt den letzten Spieltag kompakt am morgigen Samstag aus,um etwaiger Wettbewerbsverzerrung vorzubeugen. Folglich haben heute wieder Millionen Menschen Zeit sich ähnlichen Bewegungsaktionen wie dem Fußball zu widmen und Kulturaffinität zu demonstrieren. Eine der diversen Möglichkeiten wäre ein leidenschaftlicher Tanz mit der Dame des Vertrauens. Im Zweifelsfall lässt sich ja der Ball immer noch […]

Last-Minute-Sieg vor vier Zuschauern

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in STADT(t)räume

Eine kleine, bildhafte Hommage an den Amateurfußball, die ungeschminkte Form des Fußballsports. von Björn Leffler Amateurfußball hat für gewöhnlich wenig mit der überzeichneten, glitzernden Welt des Profifußballs zu tun. Fernab von Superzeitlupen, VIP-Logen und ausufernder Theatralik der Akteure spielt sich Amateurfußball noch immer  – glücklicherweise –  auf einer völlig anderen Ebene ab. Wer ein paar Jahre […]

Farbenfroher Fußballfrühling

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in KULTurbeutel

Als Start in die Osterfeiertage wollen wir Euch mit einer ostereierbunten, expressiven Bildergalerie Appetit auf den (Fußball-)Frühling machen. Nach Monaten von Kälte, Regen und Eis wird es nun endlich Zeit, dass der Ball wieder über sonnengefluteten Rasen rollt. Wir können uns vor lauter Vorfreude selber nicht mehr halten und wünschen Euch allen einen schönen, fußballrasigen […]

Der Stiefel

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in KULTurbeutel, STADT(t)räume

Embed from Getty Images von Björn Leffler Fußball lässt sich ja quasi mit allen möglichen Utensilien spielen. Mit Bällen, das ist klar. Es geht aber auch mit Trinkdosen, Tetrapäckchen, Eimern, Holzklötzen (dafür sollte man allerdings nicht barfuß spielen) oder Luftballons. Oder man spielt mit einem Stiefel. Ich habe lange in meinen Erinnerungen gekramt, aber ich […]

Fußball am Arbeitsplatz

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in KULTurbeutel

Es ist Montag. Trister Alltag, aber das Feuer des Wochenendes brennt immer noch in uns. Und trotzdem versuchen wir uns zusammenzureißen und möglichst professionell unserer Tätigkeit nachzugehen. Wären da nicht ständig diese verlockenden Situationen, in denen man geradezu zum Nachstellen der schönsten Momente des Wochenende herausgefordert wird. Besser als diese schöne DSF-Werbung kann es kaum […]

Geht’s raus und spielt’s Fußball – im Schnee!

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in STADT(t)räume

Text: Björn Leffler Fotos: Daniel Jaeckel und Björn Leffler Man soll ja nicht immer gleich die „Weicheier“-Karte rausholen. Aber jetzt mal ganz im Ernst. Warum fällt eigentlich überall gleich der Spiel- und Trainingsbetrieb aus, wenn es mal ein bisschen schneit? Und wir sprechen ja wirklich von ein bisschen Schnee. Heute Abend, spätestens am Sonntag, wird […]

Der Mann, den sie PLATZWART nannten

Veröffentlicht am Schreibe einen KommentarVeröffentlicht in KULTurbeutel

von Björn Leffler Es war Winter. Ich muss 13 oder 14 Jahre alt gewesen sein. Es war ein trüber, grauer Dezembermorgen, aber immerhin regnete es kaum. Es war der erste Weihnachtsfeiertag. Das Vereinsgelände des meines Heimatvereins war komplett verlassen. Der Wind pfiff in den hohen Bäumen, die den Kunstrasen vom Naturrasenplatz trennten. Mühelos war ich […]