Traumtor… und wieder hat keiner die Kamera an!

Veröffentlicht am Veröffentlicht in 87. Minute

Kennen wir doch alle! Im entscheidenden Aufstiegsspiel 1994 in der Freizeitliga Staffel B in der gefühlten 97. per Seitfallzieher die entscheidende Kiste erzielt, und keiner war da, um mit einer Kamera groß wie ein Mofa die Bude aufzuzeichnen. Die guten alten Zeiten des VHS! Bewegte Bilder gab’s quasi nur ab der 2. Liga aufwärts.

Das kann den Amateurkickern von heute natürlich nicht mehr passieren, irgendjemand hält immer seinen Smartphone-Knochen in den Wind, um jedes noch so unwichtige Tor mitzufilmen.

Die Jungs von „Kreisliga Legenden“ machen sich das zu eigen und veröffentlichen in regelmäßigen Abständen die Top 5 der Amateur-Tore. Früher war eben doch nicht alles besser…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.