Unser Frühlingstipp für Berlins Parks

Veröffentlicht am Veröffentlicht in STADT(t)räume

Der Winter hält unsere schöne Stadt noch im festen Bann, aber wir wollen schon mal ein wenig vorausschauen und Pläne schmieden für das hoffentlich baldigst einsetzende Frühlingserwachen. Spätestens im März / April werden die Parks wieder unsicher gemacht und erwarten uns alle mit hoffentlich sattem Grün. Nun könnte man dann die vermeintlich vorhandene fußballerische Euphorie kickend umsetzen, aber man könnte sich ja auch entspannten Alternativen widmen. Und wer genug von Kubb, Slackline und Tischtennis hat, der könnte in Bowls eine neue Leidenschaft finden. Als kleinen Impuls hierfür haben wir für euch ein Video des Liverpool FC herausgekramt, welches Lust macht auf einen gemütlichen Nachmittag im Park. Natürlich ist ein Video unter der Ägide der Reds nicht denkbar ohne eine symbolträchtige Repräsentationsperson des Vereins.

Es begab sich an einem freien Montag im September als Jürgen Klopp mit seinen Co-Trainern die Gelegenheit verpasst wurde, eine neue Sportart auszuprobieren, die zwar an Boccia oder Boule erinnert, aber durch den besonderen britischen Stil eine besondere Faszination ausstrahlt. Vor allem Geschick und Konzentration sind dabei gefragt, aber eigentlich bedient das Spiel nur den Bedarf an Kommunikation. Abwarten und Tee trinken lässt sich kaum besser kombinieren und nebenbei bestens über Fußball fachsimpeln. Dies tat Klopp mit den relativ betagten Fans des Liverpool FC und offenbarte dabei wiederum seine Haltung zum Sport und zum Leben.

Übrigens: Man reibt sich schon ein wenig verwundert die Augen, wenn man den werten Jürgen Klopp beim Bowl auf feinstem englischem Grün beobachtet. Selbst bei dieser doch eher besinnlichen Sportart des Schiebens einer ruhigen Kugel brechen die Emotionen aus ihm heraus. Seine eingeübten Jubelposen von der Seitenlinie bekommen hierdurch eine ganz neue Dimension der sportlichen Leidenschaft. Klopps „Sports Bucket List“ wird nicht abgearbeitet, sie wird gelebt in seiner recht einzigartigen und höchst amüsanten Manier…

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.